Sie sind hier: Höhlenkataster Fränkische Alb  

KARSTGEBIETE DER FRÄNKISCHEN ALB
 
 

Geobasisdaten (C) Bayerische Vermessungsverwaltung 2007 (» www.geodaten.bayern.de)
Eine aktuelle, detailliertere Version kann als PDF unter folgendem Link heruntergeladen werden: » Übersichtskarte [1.375 KB]

 

Die folgende Tabelle zeigt die Anzahl der aktuell im Höhlenkataster erfassten Objekte (Stand 31.12.2016), die Neuzugänge in 2016 und die jeweils zuletzt vergebene HFA-Katasternummer (KatNr):

 
Gebiet Fläche qkm Anzahl Objekte in 2016 in 2017 Letzte KatNr
GESAMT 9086 3772 +19 +21  
A - Königstein 640 715 +2 +6 A 629
B - Pottenstein 148 393 +2   B 393
C - Hollfeld 817 636     C 484
D - Betzenstein 668 983   +8 D 753
E - Alfeld 586 152 +2 +1 E 129
F - Velburg 598 178   +2 F 156
G - Burglengenfeld 830 49   +1 G 39
H - Hemau 868 152 +3 +1 H 139
I - Altmannstein 1437 309 +8 +2 I 268
K - Titting 759 90     K 77
L - Monheim 850 61 +2   L 52
M - Nördlingen 885 54     M 41
X - Kleinobjekte (A-M) 700 +25 +12  
V - Vorkataster (A-M) 697 +21 -16 +15 -13  
 

Historie des Höhlenkatasters Fränkische Alb | HFA Katasterinformationen

Seite drucken