Sie sind hier: Höhlenkataster Bayerische Alpen und Alpenvorland  

HÖHLENKATASTER BAYERISCHE ALPEN UND ALPENVORLAND
 

Das zentrale Höhlenkataster Bayerische Alpen und Alpenvorland ist Eigentum des Verein für Höhlenkunde in München e. V. (» VHM). Die blau gekennzeichneten Teilgruppen 1330 und 1340 werden gemeinschaftlich mit dem Landesverein für Höhlenkunde in Salzburg (» Link) verwaltet. Weiterhin gibt es regionale Privatkataster weiterer Südbayerischen Höhlenvereine und Einzelpersonen.

 
 

Das Katastergebiet Bayerische Alpen und Alpenvorland umfasst gemäß einer » Vereinbarung mit dem Verband Österreichischer Höhlenforscher (» VÖH) folgende Teilgruppen der Nördlichen Kalkalpen:

1100: Vorarlberger und Allgäuer Alpen
+-- 1120 Allgäuer Voralpen
+-- 1130 Allgäuer Hochalpen
+-- 1140 Tannheimer Berge
+-- 1150 Westlicher Allgäu
+-- 1160 Schwäbisch-Bayerische Hochebene westlich der Iller
+-- 1170 Schwäbisch-Bayerische Hochebene zwischen Iller und Lech

1200: Nordtiroler Alpen
+-- 1230 Mieminger Kette, Wettersteingebirge und Arnspitzgruppe
+-- 1240 Ammergauer Alpen
+-- 1250 Karwendel
+-- 1260 Sonnwendgebirge
+-- 1270 Bayerische Voralpen
+-- 1280 Schwäbisch-Bayerische Hochebene zwischen Lech und Isar.
+-- 1290 Schwäbisch-Bayerische Hochebene zwischen Isar und Inn

1300: Nordtiroler–Salzburger Kalkalpen
+-- 1320 Kalkalpen zwischen Kaisergebirge und Steinernem Meer
+-- 1330 Salzburger Kalkalpen
+-- 1340 Chiemgauer Alpen
+-- 1350 Schwäbisch-Bayerische Hochebene zwischen Inn und Salzach

 

Das Höhlenkataster Bayerische Alpen und Alpenvorland ist an das österreichische Speldok/Spelix angegliedert. Auf bayerischer Gebiet sind über 2500 Höhlen verzeichnet. Darüber hinaus gibt es eine größere Menge von noch zu bearbeitenden Objekten in den Vorkatastern. Das geschätzte tatsächliche Höhlenvorkommen in den Karstgebieten der Bayerischen Alpen dürfte nochmal um einige Prozente höher sein als das bisher registrierte und kartierte Höhlenvorkommen.

 

Ansprechpartner (im bayerischen Gebiet der Alpen)
- Westlicher Teil 1100 und 1200: Harald Reiner (VHM)
- Östlicher Teil 1300: Willi Brunner (VHM)

Katasterbenutzungsordnung, siehe Vereinsseiten des » VHM oder direkt » hier.

Kontakt:
vorstand@vhm-muenchen.de

Seite drucken